Patientenveranstaltungen

In unseren Praxisräumen bieten wir kostenlos Vorträge zu aktuellen neurologischen Themen an, zu denen alle Interessierte herzlich eingeladen sind.

Wir möchten bewusst keine „Frontalvorträge“, sondern einen Dialog, in dem alle Fragen in verständlicher Sprache geklärt werden.

Die Vorträge werden von der Pharmaindustrie unterstützt. Die Sponsoren haben jedoch keinerlei Einfluss auf die Inhalte!

Da wegen der Raumgröße eine begrenzte Teilnehmerzahl möglich ist, bitten wir um Voranmeldung per E-Mail oder telefonisch. Nutzen Sie hierfür bitte auch das Formular auf der rechten Seite, vielen Dank.

Eine Wegbeschreibung finden Sie hier.

Kurzfristige Änderungen vorbehalten.

Kommende Vorträge

Hilfe zum Umgang mit der Parkinson-Krankheit

Datum: 01.12.2017
Ort: Urania Berlin, An der Urania 17, 10787 Berlin

Parkinson-Syndrome betreffen in unserer älter werdenden Gesellschaft immer mehr Patienten, derzeit über 300.000 Betroffene.

In dieser Veranstaltungsreihe informiert der Arbeitskreis Parkinson-Syndrome Berlin e.V.  seit mehr als 15 Jahren zusammen mit den Berliner Gruppen der Deutschen Parkinson Vereinigung regelmäßig über die vielfältigen Aspekte der Krankheit, konkrete Therapiemöglichkeiten und neue Forschungsergebnisse. Medizinisch- wissenschaftliche  Information und ganz praktische parkinson-spezifische Tipps und Tricks sollen ein umfassendes Bild und Orientierung im Umgang mit der Krankheit vermitteln. Als Gäste referieren und diskutieren heute Kolleginnen des Arbeitskreises Physiotherapie.

Zu folgenden 4 Themen werden kurze Vorträge in verständlicher Sprache gehalten und gemeinsam mit dem Publikum alle Fragen diskutiert.

 

15.30h: Dr. Kerstin Anvari: Wichtige Fragen zu Parkinson-Syndromen aus der Sprechstunde
16.15h:Dr. Wolfram von Pannwitz: Was sind nicht motorische Krankheitszeichen bei Parkinson-Syndromen und wie werden sie behandelt?
17.00-17.30:Pause
17.30h:Marita Antony, Katja Krebber,  Physiotherapeutinnen: Ansatz der Physiotherapie in den verschiedenen Stadien der Erkrankung. Gelenkprothesen bei M.Parkinson?
18.15h:Dr. Reinhard Ehret: Wie unterscheiden sich Dopaminagonisten in der medikamentösen Parkinsontherapie. Spielen sie heute überhaupt noch eine Rolle?

Kurzfristige Änderungen vorbehalten. Referentenhonorare werden nicht bezahlt. Pharmaindustrie oder andere Gesundheitsanbieter haben keinen Einfluss auf die Inhalte der Veranstaltung.


Moderne Parkinsontherapie

Datum: Do, 26.10.2017, 13:00 bis 14:00 Uhr

Referent: Dr. R. Ehret

Voranmeldung für Vorträge

Wir sind für Sie da:

Gemeinschaftspraxis
Dr. Reinhard Ehret
Dr. Wolfram von Pannwitz, MBA

Tel.: 030-7908850

Termin-/Rückrufservice

Online-Terminvergabe

 

Bitte beachten Sie, dass wir eine Terminvereinbarung benötigen.

Sie sind Patientin/Patient und haben ein Anliegen: Nutzen Sie bitte ebenfalls die genannten Telefonnummern oder nutzen Sie unseren Service.